Stumme Dienerinnen oder Ein Kimono für die Toten

Porträt Seika Kobayashi

Work in progress

Eine der wichtigsten japanischen Tugend von Frauen ist stille Demut und Bescheidenheit. Ehefrauen dienen auch heute noch stumm der Familie und dem Ehemann.

Shinin awase bedeutet „falsche Seite“ und meint die Wickelung des Kimonos nach links. Nur die Toten tragen wie in diesem Portrait den Kimono auf der „falschen Seite“ gewickelt. Die Farbe WEISS deutet auf Tod und die Hochzeit hin, wobei diese auch diese Parallele Sinn gebend ist.

Silent Maids or a Kimono for the Dead

Size

width x height x depth in cm

50 x 7o x 41

Year

2018 – 2019

Material

polyurethane, oil paint